Halbe Jahre

Ein halbes Jahr sind wir nun zu Dritt. Zeit, um etwas über Design im Kinderzimmer zu schreiben…
Anfangs benötigt man nicht viel! Ja, das stimmt… Wichtigstes Utensil in den ersten Wochen und Monaten ist ein Babybett, welches den Eltern zu möglichst viel Schlaf verhilft, gleichzeitig aber dem Schöngeist im Elternherz schmeichelt und das Portemonnaie nicht komplett ausleert. Natürlich haben wir wundervolle Kinderbetten gefunden, aber eines, das perfekt an unser Leben angepasst war, hätte uns ein kleines Vermögen abverlangt. So griff Aimo selbst zum Werkzeug und baute dieses wunderbare Bett:
Er hat das Kinderbett seitlich mit einer Klappe versehen, die man leicht abnehmen kann. So schläft unser Kind Nachts neben uns im Beistellbett und tagsüber allein im Kinderzimmer. Dank großartiger Räder rollen wir das Bett einfach von Raum zu Raum. Derzeit dient uns der Platz unter der Matratze noch als Stauraum. Später werden wir den Lattenrost einfach nach unten setzen und die Gucklöcher etwas verlängern. So können wir unseren graugrünen Schlafwagen noch eine Weile mit uns herum fahren…
Ein halbes Jahr … das Kind sitzt … nur worin? Es gibt einiges an Hochstühlen … vieles kam für uns nicht in Frage, da wir nur eine ganz schmale Küche haben, anderes war einfach nur sehr schwer anzuschauen. Nach langer suche haben wir jedoch unseren perfekten Klapphochstuhl entdeckt: der SUPAflat

Dieser wunderbare Klappstuhl lässt sich auf auf gute 4 cm zusammenklappen und einfach an die spezielle Wandhalterung hängen. Ideal für das kleine Zusammentreffen mit den Freunden, bei dem der Stuhl immer im Wege wäre. Auch ist es wunderbar, dass ein Gurt für die ganz Kleinen mitgeliefert wird und man die Kante für die Füße ausklappen kann, wenn das Kind größer wird. Ausgezeichnet wurde der Stuhl im letzten Jahr mit dem Reddot-Designaward … nur zu recht, wie wir finden!

 

Übrigens gehört die Tapete JACOB graugrün im Hintergrund zur Zeit zu unseren Lieblingstapeten. Deshalb haben wir seit langer Zeit einmal wieder tapeziert … Das Muster macht sich ganz wunderbar an der Wand. Und ist nicht nur hinter Bett und Stuhl ganz großartig anzuschauen…

 

Die kleinen Würfel der Wanduhr DIY Blocks machen sich wunderbar an Kinderwänden. Aus jeder Ecke heraus kann man die Zahlen lesen! Und Zahlen auf der Uhr sind ja bekanntlich wunderbar für Kinder um die Zeit zu lernen, was bei uns noch etwas dauern könnte… Vielleicht gibt es bis dahin schon wieder ein neues Exemplar… derzeit ist es einfach gut auch beim Wickeln die Zeit im Blick zu haben.
 
Wo gibt es das?
Kinderbett: selbst gebaut
Klapphochstuhl SUPAflat: http://www.supaflat.com/
Wanduhr DIY Blocks: bald bei Tapeten und Uhren